Logo AGB

Gute Gedanken

 

        
 
 

Haus zur Rosenzeit

Burnout ist eine heilbare Krankheit

 


 
 
 
 

Hier holen Sie sich den Weg für Ihre Energie

 

Der Weg des Weisen

So fern du auch stehst am Weg des Horizonts
so nah du auch gehst am Weg der Ewigkeit.
Sei wachsam Freund der Liebe,
nimm dir die Zeit und steh still in deinem Triebe,
es soll so sein wie er es nur will.
Lass niemals nach und forsche weiter
denn er hat dich schon ausgewählt,
du bist sein edler Reiter.
Drum nah dich an, wo er es auch will
sei immer da, doch steh niemals dann still.

Novak Günter-Erich

 

Update LIEBE

Anrufer: Hi, ich hab hier ein neues Programm, das würde ich gern auf meinem persönlichem Rechner installieren. Es heißt “Liebe”. Was soll ich denn da als Erstes machen?
Hotline: Auf ihrer Festplatte gibt es eine Partition HERZ. Haben Sie die?
Anrufer: Ach so, das ist der Trick! Ich hab’s immer auf der Hauptpartition KOPF versucht.
Ich probier das mal… Mist, HERZ ist aber ziemlich voll!
Hotline: Machen Sie den Taskmanager auf und gucken unter Prozesse nach.
Anrufer: alte_verletzungen.exe, groll.com, geiz.com, ablehnung.exe, lauter so ein Zeug.
Vor allem hass.exe – boah, das krallt sich fast den ganzen Speicher!
Hotline: Kein Problem. “LIEBE” wird vieles davon automatisch aus ihrem Betriebssystem raushauen. Manches bleibt zwar im Hintergrund aktiv, wird aber keine anderen Programme stören. alte_verletzungen.exe und geiz.com müssen Sie aber selber vollständig löschen!
Anrufer: Das hat mich Jahrzehnte gekostet, all diese Komponenten dafür zu sammeln! Muss das wirklich raus?
Hotline: Ja, das ist unumgänglich. Gehen Sie ins Startmenü und suchen Sie Zubehör/Verzeihung. Das lassen Sie so oft laufen, bis geiz.com und alte_verletzungen.exe raus sind.
Anrufer: Na gut, wenn’s sein muss. “LIEBE” ist mir einfach so sehr empfohlen worden, das Ding will ich unbedingt haben! Oje, >>Error 490 – Programm läuft nicht auf internen Komponenten.<< Was soll denn das?
Hotline: Ein altbekanntes Problem. Es bedeutet, dass ”LIEBE” für externe HERZEN konfiguriert ist, aber auf ihrem eigenen ist es noch nicht gelaufen. Das ist eine von diesen ganz komplizierten Sachen. Ich sag’s mal so: Sie müssen zunächst ihr eigenes Gerät lieben, bevor es andere lieben kann!
Anrufer: Hä?
Hotline: Können Sie den Ordner Selbstakzeptanz finden?
Anrufer: Ja, hab ich!
Hotline: Wunderbar, klicken Sie auf die folgenden Dateien und kopieren Sie die in den Ordner MEIN HERZ, und zwar: selbstvergebung.doc, selbstschätzung.doc und güte.txt. Außerdem bitte selbstbeurteilung.exe aus allen Ordnern löschen!
Anrufer: Wow, LIEBE installiert sich schon!!!!
Hotline: Das ist gut. Nun sollte eine Nachricht auftauchen, dass sich LIEBE immer wieder selbst lädt, solange ihre HERZ-Festplatte läuft. Sehen Sie die?
Anrufer: Seh’ ich. Ist die Installation nun abgeschlossen?
Hotline: Ja, aber denken Sie daran, das Sie nur die Basisversion installiert haben. Sie müssen sich mit anderen HERZEN vernetzen für die Upgrades.
Anrufer: Klasse, mein HERZ lädt gerade eine wunderschöne Melodie. Auf dem Bildschirm läuft lächeln.mpeg. Wärme.exe, friede.exe und zufriedenheit.doc sind jetzt im Speicher!
Hotline: Fein, damit ist LIEBE installiert und läuft ab sofort!
Anrufer: Jetzt brauchen Sie sicher meine Kontonummer, stimmt’s?
Hotline lachend: Nein, LIEBE ist Freeware! Geben Sie das Programm bitte an jeden weiter, den Sie treffen. Die Leute verbreiten es weiter und ich wette, dass Sie dann von den vielen neuen Modulen noch mehr zurückbekommen!

 
 
 
 
 

März, 2013

Lieber Günter,
wie heute besprochen, sende ich Dir mein Gedicht.
ich schicke es Dir als JPG, oder schreibe es Dir
nachstehend nochmal auf.

Finster ists in der früh und den ganzen Tag,
kein Sonnenlicht zu uns kommen mag.
Nackte Äste auf den Bäumen alles ist wie erstarrt
und so wie Du, der ersten Sonnenstrahlen harrt.
Du weißt nicht, warum und wieso das so ist,
Du weißt nicht mehr immer, wer Du bist.
Ein Spiegelbild Deiner Gefühle,
sind diese trostlosen kalten und nassen Spiele.
Lange dunkle Wintertage,
sind für viele eine große Plage.
Mach Dein Zimmer Dir schön warm
und zünde ein paar Kerzen an.
Wenn es draußen stürmt und schneid,
ein kuscheliges Plätzchen mach Dir bereit.
Such in Dir das kleine Licht,
das den Bann dann wieder bricht.
Es ist da, wie die Sonne am Himme und wartet,
daß der Frühling in Dir und auch draußen startet.
Es ist soweit und Du stehst auf,
mit der Sonne im Herzen schaust Du rauf.
Wärmende Strahlen lassen die Erde erblühen,
und werden Dich stärken, in Deinem Bemühen.

Also dann ganz liebe Grüße nochmal an Euch beide
Angelika